Beratung & Buchung: 0711 / 7885209
Reisesuche öffnen

Reisefinder

Sommer 2019
jetzt online Blätternweiter...

Bretagne intensiv - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
24.09.2019 - 03.10.2019
Preis:
ab 1715 € % pro Person

Mit dem TGV nach Nantes - Salzgärten - Quiberon - Vannes - Quimper - Kalvalienberge - Cap Fréhel - St. Malo

1.Tag: Straßburg - mit dem TGV nach Nantes
11.30 Uhr ab Stuttgart. Bustransfer nach Straßburg. Abfahrt mit dem TGV um 15.08 Uhr nach Nantes. Ankunft in Nantes um 19.48 Uhr. Dort erwartet Sie Ihr SSB Reisen-Bus. Fahrt zum 3-Sterne Hotel Brit Nante Beaujoire. Abendessen im Hotel. Das Hotel bietet schallisolierte Zimmer mit Flachbild-Sat-TV und kostenlosem WLAN-Zugang. Entspannen Sie in der Bar des Amandine und genießen Sie traditionelle französische Küche im Restaurant L‘ Amandine.

2. Tag: Nantes - Salzgärten von Guérande
Nach dem Frühstück erwartet Sie eine Stippvisite in Nantes, die berühmte Hafenstadt des Dreieckhandelns mit dem beeindruckenden Schloss von Anne de Bretagne. Dank ihres modernen und kreativen Flairs gehört Nantes zu den schönsten Städten Frankreichs. Von der lebhaften Innenstadt voller verlockender Geschäfte und guter Restaurants bis hin zu den verrücktesten Kunstwerken an der Loire – dieser Ort südlich der Bretagne hat wirklich jedem etwas zu bieten. Anschließend führt Sie Ihre Reise auf den direkten Weg bis zu Küste nach la Baule, der berühmte Badeort. Dort verbringen Sie Ihre Mittagspause und können einen schönen Spaziergang auf der Promenade am Meer entlang genießen. Nachmittags sehen Sie die Salzgärten im Hinterland. Die Salzgärten von Guérande liegen in einer mit dem Atlantik verbundenen Sumpflandschaft, die bei Flut regelmäßig mit frischem Meerwasser versorgt wird. Durch Sonne und Wind verdunstet das Wasser in den flachen Wasserbecken und die Salzkonzentration steigt an. Das Wasser wird bei immer weiter steigendem Salzgehalt durch mehrere Becken bis in ein Erntebecken geleitet, wo das Meersalz schließlich kristallisiert und aus dem Wasser geschöpft wird. Besonders wertvoll ist die Salzblume, das Fleur de Sel, das an warmen Tagen als dünne Ansammlung von feinen, weißen, flockigen Salzkristallen an der Wasseroberfläche ausfällt und mit einem Holzrechen behutsam abgezogen wird. Demgegenüber ist das übrige geerntete Meersalz gröber und grau. Weiterfahrt zum Hotel Best Western in Guérande. Das Best Western Hôtel De La Cité erwartet Sie in Guérande, rund 10 Gehminuten von dieser mittelalterlichen Stadt entfernt. Es bietet Ihnen einen beheizten Außenpool, einen Fitnessraum und kostenfreies WLAN. Die Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat-TV sowie Kaffee- und Teezubehör. Jedes der stilvoll eingerichteten Zimmer weist zudem ein eigenes Bad mit einem Haartrockner auf. Nach dem Essen werden Sie Zeit haben, um diese wunderschöne kleine mittelalterliche Stadt „bei Night“ zu bewundern.

3. Tag: Guérande - Quiberon - Vannes
Heute fahren Sie auf den direkten Weg nach Quiberon,
wo Sie Zeit haben werden, um diese Halbinsel zu erkunden und die Mittagspause zu verbringen. Ihre Weiterfahrt führt Sie nach Carnac. Hier können Sie die berühmten Steinalleen vom Bus aus sehr gut sehen. Anschließend erwartet Sie eine Bootsfahrt von Locmariaquer nach Vannes. Vannes, Hauptstadt des Morbihan, bretonische Bischofsstadt, Hafenstadt am Golf von Morbihan, ist eine vielfältige, touristisch reizvolle Stadt der Bretagne. Der mittelalterliche Stadtkern mit seiner so malerischen Promenade um die alte Stadtbefestigung, durch deren Tore man in sein stimmungsvolles Innere gelangt, lockt mit beschaulichen Gassen und uralten Fachwerkhäusern, die sich um die Kathedrale ranken. Ein buntes Leben und Treiben mit Cafés, Restaurants, Geschäften, Galerien und einem Museum empfängt und verwöhnt den Urlauber. Übernachtung und Abendessen im Hotel Escale Oceania in Vannes. Das Escale Oceania empfängt Sie im Herzen von Vannes und liegt nur 100 m von der Altstadt und den Geschäften sowie 50 m vom Théâtre Anne de Bretagne entfernt. Freuen Sie sich auf eine 24-Stunden-Rezeption und schallisolierte Zimmer mit kostenfreiem WLAN. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad und einen Flachbild-TV. Alle Zimmer sind modern eingerichtet.

4. Tag: Vannes - Pont Aven - Concarneau - Quimper
Nach der Besichtigung von Vannes fahren Sie weiter an der Küsten entlang bis nach Pont Aven. In diesem kleinen Ort hat unter anderem Gauguin gelebt und sehr viele Bilder gemalt. Hier werden auch die berühmte Butterkeks kaufen können. Dann geht es nach Concarneau weiter, die einzige erhaltene „Ville Close“ mit einem komplett befestigten Hafen aus dem Mittelalter. Sie haben genügend Zeit, um in der kleinen Stadt zu verweilen. Weiterfahrt nach Quimper, ein Schmuckstück am Ufer des Flusses Odet und die historische Hauptstadt der Cornouaille. Die als „Ville d’Art et d’Histoire“ klassifizierte Stadt bezaubert Liebhaber von kulturellem Erbe und bretonischer Kunst mit ihrer sehr schönen Kathedrale Saint-Corentin, der Vielfalt ihrer Baudenkmäler, Herrenhäuser und Fachwerkhäuser, ihrer Keramikmanufaktur „Faïencerie Henriot“ und ihren Stickereien von Pascal Jaouen … und nicht zu vergessen ihrer Atmosphäre und der bretonischen Kultur. Das Hotel Escale Oceania erwartet Sie im Zentrum von Quimper und nur 200 m von der Kathedrale und dem Bahnhof von Quimper entfernt. Freuen Sie sich auf eine moderne Einrichtung und eine eigene Bar, die zum Entspannen einlädt. Alle Zimmer im Hotel Escale Oceania Quimper bieten kostenfreies WLAN und einen Flachbild-TV. Die modernen Zimmer verfügen über ein eigenes Bad mit Pflegeprodukten, eine begehbare Duschen und ein separates WC.

5. Tag: Quimper - Küste - Locronan - Quimper
Nach dem Frühstück erwartet Sie die Besichtigung von Quimper mit der wunderschöne Kathedrale und der berühmten blauen Keramik. Dann führt Sie Ihre Reise in Richtung Pointe de Penmarc‘h und weiter an der beeindruckenden Küste entlang bis zur Pointe du Raz, das ca. 70 m über Meer liegt. Bei schönem Wetter haben sich auf der Strecke wunderschöne Sichte auf die vorgelagerte Insel, verschiedene Leuchttürme und die beeindruckende Felswände. Ihrer Rückfahrt nach Quimper führt Sie über Locronan, dem Wallfahrtsort mit dem schönen Marktplatz aus der Renaissance.
Abendessen im Hotel.

6. Tag: Quimper - Kalvalienbergen - Saint-Brieuc
Vorbei am Menez-Hom, dem höchste Berg der Bretagne, fahren Sie zu den berühmten Kalvarienbergen in Guimiliau und Saint Thégonnec, wo Sie die in Stein gehauenen Kreuzigungsszenen mit hunderten von Figuren bewundern können. Die Mittagspause haben wir in Morlaix eingeplant. Anschließend geht es in Richtung Nordostküste über Lanion und Paimpol an der Küste entlang nach Saint-Brieuc ins 3-Sterne Hotel Chêne Vert, wo sie übernachten. Abendessen im Hotel.

7. Tag: Cap Fréhel - St. Malo
Nach dem Frühstück erwartet Sie heute eine weitere Küstenfahrt über das Cap Fréhel an der Küste entlang bis nach Saint Malo, wo die zwei nächsten Übernachtungen vorgesehen sind. Wie ein steinernes Schiff reckt Saint-Malo in der Rance-Mündung stolz seine Festungsmauern ins Meer. Die aus den Befestigungen emporragenden Fassaden und Türme verleihen der Stadt ihre einzigartige Silhouette. Der Wehrgang bietet einen herrlichen Ausblick über die Stadt. Ein Rundgang über die Stadtmauern führt von Bastion zu Turm. Auf der einen Seite die engen Straßen der Stadt, auf der anderen herrliche Aussichten auf die Strände, den Hafen und die Forts. Vor der Porte Saint-Vincent am Stadteingang entfalten sich Hafenbecken und der Stadtteil Saint-Servan. Zwischen den Bastionen Saint-Louis und Saint-Philippe ist der Blick frei auf die Flussmündung und Dinard. Bis zum Bidouane-Turm reihen sich zu Füßen der Stadtmauern die Strände aneinander. Bei Ebbe trocknet der Sand bis zu den Inseln Grand Bé und Petit Bé. Ab dem Schloss erstreckt sich der Sillon-Strand. Am Nachmittag besichtigen Sie die Stadt und haben noch genügend Zeit, um sie auf eigene Faust zu erkunden. Abendessen und Übernachtung im 3-Sterne Hotel Escale Oceania. Das Escale Oceania Saint-Malo liegt direkt am Meer und blickt auf den Strand von Sillon.

8. Tag: St. Malo
Zum Abschluss erwartet Sie heute der faszinierenden Klosterberg vom Mont Saint Michel. Sie haben genügend Zeit, um ihn mit seinen vielen Facetten zu entdecken. Der Nachmittag steht in Saint Malo zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.

9. Tag: St. Malo - Rennes - Raum Paris
Nach dem Frühstück fahren Sie zunächst nach Rennes, wo Sie nach einem geführten Bummel durch die Stadt Zeit zur freien Verfügung haben und anschließend Abschied der Bretagne nehmen, bevor es weiter bis in den Raum von Paris geht. Abendessen und Übernachtung in einem 4-Sterne Hotel südlich von Paris.

10. Tag: Raum Paris - Rückreise
Heute ist es Zeit, Abschied von Frankreich zu nehmen und die Heimreise anzutreten.
 

• Fahrt im komfortablen Fernreisebus
• TGV-Fahrt 2. Klasse Strasbourg-Nantes
• 9 x Übernachtung/Frühstück in den genannten 3-4 Sterne Hotels
• 9 x Abendessen im Rahmen der Halbpenion
• Programm wie beschrieben laut Reiseverlauf
• Besuch eines Salzgartens bei Guérande
• Durchquerung des Golf von Morbihan Überfahrt von Locamariaquer nach Vannes
• Eintritt zum Kloster Mont St. Michel
• Fahrt mit dem Pendelbus zum Kloster und zurück
• deutschsprechende Reiseleitung ab/bis Straßbourg
• 100 % klimaneutrale Reise
• Taxiservice

Unterkunft lt. Beschreibung

Details
  • Preis pro Person im DZ
    Top Angebot
    1845 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 24.07.2019
    1715 €
  • Preis pro Person im EZ
    Top Angebot
    2285 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 24.07.2019
    2155 €

Unterkunft lt. Beschreibung

Unterkunft lt. Beschreibung

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk