Beratung & Buchung: 0711 / 7885209
Reisesuche öffnen

Reisefinder

Sommer 2019
jetzt online Blätternweiter...

Gardasee - Mildes Klima, kulturelle Höhepunkte und Gartenträume - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 909 € pro Person

Der Gardasee ist der größte und berühmteste See Italiens, die Touristen eilen jedes Jahr zu seinen märchenhaften Landstrichen. Die am meisten besuchten Ortschaften sind Lazise, Bardolino, Garda, Torri, Malcesine, Brenzone an der Ostküste, Oliven - Riviera genannt, Riva, Torbole und Arco im Norden. Es folgen Tremosine, Tignale, Gargnano, Salo an der Westküste, Zitronen - Riviera genannt, Desenzano, Sirmione, Peschiera im Süden. Das ganze Jahr über und vor allem im Sommer bietet der Gardasee eine große Auswahl an Attraktionen: musikalische Unterhaltung, Konzerte, Theatervorstellungen, Wein – und Gastronomie Events, sportliche und künstlerische Veranstaltungen. Außer den bereits bekannten Hotels des Gardasees gibt es Vergnügungsparks, viele wunderschöne Wanderwege, die zu Fuß oder auf dem Fahrrad zurückgelegt werden können, zur psychischen und physischen Erholung und Entspannung. Die Strände am Gardasee sind klein, aber es gibt dafür 158 km Küste. Im südlichen Teil des Gardasees liegen Desenzano, Peschiera del Garda und die kleine Halbinsel Sirmione. Das milde Klima des Gardasees gestattet das Gedeihen einer üppigen, mediterranen Vegetation von Palmen, Oleandern, Orangen- und Zitronenstauden, Weinstöcken, Olivenbäumen usw. Weinberge und Olivenhaine dominieren die Landschaft am östlichen Gardaseeufer, wo ein ausgezeichneter Wein und sehr gutes Olivenöl hergestellt wird.

1. Tag: Anreise Riva del Garda
07.30 Uhr ab Stuttgart. Fahrt über den Fern- und Reschenpass nach Riva del Garda. Das 4-Sterne-Grand Hotel Riva befindet sich in einem Jugendstilhaus in einmaliger Lage direkt in der Altstadt von Riva und bietet Ihnen einen kleinen und feinen SPA-Bereich, eine Lounge und das Panoramarestaurant mit atemberaubenden Gardaseeblick. Die klimatisierten Zimmer im Riva verfügen über einen Flachbild-TV und eine Minibar. Abendessen im Hotel.

2. Tag: Gardasee – Sirmione – Malcesine
Heute lernen Sie die Sehenswürdigkeiten des Gardasees kennen. Der ganze Küstenstrich hat ein wundervolles, sehr mildes Klima. Es gibt hier eine Vegetation von solcher Üppigkeit und Vielfalt, wie man sie nur in südlichen Ländern findet. Nach dem Frühstück Fahrt nach Sirmione. Der Ort mit seiner Skaligerburg liegt auf einer kleinen Halbinsel, die sich fast 3 Kilometer weit in den blauen See hineinzieht. Sirmione wird auch gerne als Schwefelbad besucht (Mittagspause). Das historische Zentrum Sirmiones enthält noch immer die alten Überreste der Sagen umworbenen Villa, welche die Legende dem Veroneser Poeten Caio Valerio Catullo zuschreibt, der im 1. Jahrhundert vor Christus gelebt hat. Weiterfahrt nach Malcesine, einem malerischen Städtchen in großartiger Lage unter den zerklüfteten Steilhängen des Monte Baldo.

3. Tag: Mantua mit Sigurtà Park
Fahrt nach Mantua. Der Ort ist auf einer Insel im Fluss Minico gelegen und heute ein lebendiges Kunstzentrum. Besonders sehenswert sind der Dom, der Herzogspalast und der Palazzo del Tel mit dem Saal der Riesen (Eintritte extra). Nach der Stadtführung haben Sie Zeit zum Bummel und für eigene Besichtigungen. Anschließend besuchen Sie den Parco Giardino Sigurtà in Valeggio sul Mincio. Er erstreckt sich über eine Fläche von rund 600.000 m², über die sich nicht weniger als eine Million Tulpen, 40.000 Buchsbäume und 18 Teiche verteilen. Im Jahr 2013 wurde die Grünanlage, die seit 1978 für Besucher geöffnet ist, zum schönsten Park Italiens gekürt. Sie können diesen idyllischen Ort während eines ausgedehnten Spaziergangs bewundern. Beim Oktober-Termin entfällt der Sigurtà Park. Alternativ Auffahrt auf den Monte Baldo mit grandioser Aussicht auf den Gardasee. Rückfahrt nach Riva del Garda am späten Nachmittag.

4. Tag: Riva del Garda
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben die Gelegenheit (Aufpreis) zur Schifffahrt auf dem Gardasee.

5. Tag: Verona
Verona - die musikalische Stadt der berühmten Opernfestspiele, die romantische Stadt von Shakespeares Romeo und Julia, die malerische Stadt an der Etsch - das zauberhafte Eingangstor Italiens schon von Goethe gelobt und bewundert. Lassen auch Sie sich verzaubern von der majestätischen Römischen Arena, von den beeindruckenden mittelalterlichen Skaligergräbern, von dem farbenfrohen Marktplatz und dem berühmtesten Balkon der Welt. Während des geführten Stadtrundgangs bummeln Sie durch malerische Altstadtgassen. Nachmittags haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung in Verona. Vertiefen Sie die Eindrücke vom Vormittag, bummeln durch die Gassen oder genießen Sie einen Kaffee und Kuchen.

6. Tag: Trentiner Schlösser und Seen
Mit Ihrer örtlichen Reiseleitung fahren Sie zunächst zum Tenno-See. Nach einem Aufenthalt fahren Sie über den Ballino-Pass und den bekannten Kurort Comano Terme zum Wasserschloss „Castel Toblino“ am romantischen Toblino-See. Weiterfahrt nach Trient. Die Stadt, von der Renaissance geprägt, besitzt viele Paläste mit Fassadenmalereien. Am Nachmittag sind Sie herzlich bei der Familie Marzadro eingeladen, die seit langem die Tradition des Schnapsbrennens pflegt. Sie besuchen die Destillerie und genießen eine Grappaprobe.

7. Tag: Heimreise
Rückreise nach dem Frühstück nach Stuttgart.

• Fahrt im komfortablen Fernreisebus
• 6 x Übernachtung im 4-Sterne-Grand Hotel Riva
• 6 x Halbpension, davon 1 x typisches Abendessen
• Ausflüge am 2., 3. und 6. Tag mit Reiseleitung
• Eintritt Sigurtà Park (08.10. Gondelfahrt auf den Monte Baldo)
• Stadtführung in Verona
• Grappaprobe
• 100 % klimaneutrale Reise
• Taxiservice

Unterkunft lt. Beschreibung

Details
  • Preis pro Person im DZ
    909 €
  • Preis pro Person im EZ
    1154 €

Unterkunft lt. Beschreibung

Unterkunft lt. Beschreibung

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk