Beratung & Buchung: 0711 / 7885209
Reisesuche öffnen

Reisefinder

Sommer 2020
jetzt online Blätternweiter...

Geheimnisse des Balkan - 9 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
05.09.2020 - 13.09.2020
Preis:
ab 1795 € % pro Person

Diese Reise führt Sie zu den facettenreichen Schönheiten des Balkans, an Orte und Regionen, die Ihnen geläufig sind, bis hin zu Orten, die Ihnen weitgehend unbekannt sein dürften: Nordmazedonien – Albanien – Kosovo. In allen drei Ländern werden durchaus vorzeigbare Weine produziert, die auch auf dem Weltmarkt Beachtung finden. Wir zeigen Ihnen einige der besten Weingüter des jeweiligen Landes. Alle drei Länder haben eine jahrtausendalte, spannende Geschichte, sie sind atemberaubend schön und landschaftlich einzigartig.
 

1. Tag: Flug von Stuttgart nach Skopje
Unser Taxiservice holt Sie an der Haustüre ab und bringt Sie zum Flughafen in Stuttgart. Linienflug mit einer IATA-Fluggesellschaft in der Economyklasse nach Skopje. Dort erwartet Sie bereits unsere örtliche Reiseleitung. Transfer zum Hotel. Sie wohnen im 4-Sterne Hotel Solun. Das moderne Eco-Hotel verfügt über 53 Zimmer und befindet sich direkt im Zentrum. Alle Zimmer sind mit DU/WC oder Bad/WC, Haartrockner, Sat-TV, Klimaanlage und Minibar ausgestattet. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, Seminar- und Konferenzräume, Wellnessbereich/SPA, Sauna und Hallenbad.

2. Tag: Stadtbesichtigung
Die Altstadt Skopjes ist türkisch geprägt, besonders hervorzuheben ist das muslimische Viertel mit seinem Basar. Sie sehen bei Ihrem Stadtrundgang die Festung Kale, die Steinbrücke – Wahrzeichen der Stadt-, Moscheen und Kirchen, den Daut-Pascha-Hamam und eine Karawanserei. Nachmittags fahren Sie zum Weinkeller Skovin, der für seine Premiumweine bekannt ist.

3. Tag: Skopje – Kavadarci – Bitola – Ohrid
Die bedeutende Weinregion Tikves liegt in der Nähe der nordmazedonischen Stadt Kavadarci, die Sie auch besichtigen werden. Ein Besuch in der größten Weinkellerei darf natürlich nicht fehlen. Weiterfahrt Richtung Süden nach Bitola. Die Stadt besticht durch ihr osmanisches Erbe und die Architektur der Jahrhundertwende. Am späten Nachmittag Ankunft in Ohrid, der Stadt, der man nachsagt, dass sie die schönste des Balkans ist. Sie wohnen im 4-SterneHotel Royal View Ohrid. Das luxuriöse Hotel ist direkt am Ohrid-See und unweit vom Zentrum gelegen. Alle Zimmer sind mit DU/WC oder Bad/WC, Haartrockner, Sat-TV, Direktwahltelefon, Klimaanlage und Balkon ausgestattet. Das Hotel verfügt über ein Restaurant mit Sommerterrasse. Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Jacuzzi und Massageabteilung.

4. Tag: Stadtbesichtigung – Schifffahrt
Ohrid ist zweifelsohne eine der Perlen des UNESCO-Welterbes. Einfach fantastisch ist die Altstadt mit ihren wunderbar restaurierten Häusern und den angeblich 365 Kirchen in und um Ohrid. Wandeln Sie durch dieses lebendige Museum und sehen Sie u. a. die Sophienkirche, die Kirche Sv. Jovan Bogoslov Kaneo, die Ikonengalerie und die Festung Samuil. Einer der Höhepunkte ist die Besichtigung des Klosters Sv. Naum, das sich am Südufer des Ohrid-Sees befindet. Den Ausflug dorthin unternehmen Sie mit dem Schiff ab und bis Ohrid. Den Abschluss des Tages bildet ein gutes Abendessen in einem Seerestaurant.

5. Tag: Ohrid – Weinverkostung – Berat
Entlang des Nordufers geht die Fahrt über die nordmazedonisch-albanische Grenze vorbei an Elbasan zur Weinkellerei Cobo. Nach einem schwierigen Neubeginn nach dem Kommunismus tat man sich mit einem italienischen Winzer zusammen. Heute ist die Produktion von anfänglich 8.000 auf mittlerweile 100.000 Flaschen angewachsen. In Berat angekommen, unternehmen Sie hier noch einen Rundgang. Berat ist eine der Museumsstädte, hat den Beinamen „Stadt der 1.000 Fenster“ und steht auf der Liste der UNESCO. In drei historischen Stadteilen sind Neubauten zugunsten des Stadtbildes verboten. Die Burg ist das Wahrzeichen der Stadt. In Berat werden Sie im 3-Sterne Hotel Grand White City erwartet. Das Hotel verfügt über 42 Zimmer und ist zentrumsnah gelegen. Alle Zimmer sind mit DU/WC oder Bad/WC, Haartrockner, Sat-TV, Internetanschluss, Direktwahltelefon, Klimaanlage und Kühlschrank ausgestattet. Das Hotel verfügt über ein Restaurant. Außerdem bietet das Hotel Parkplatz, eine Terrasse, einen Garten und WLAN ist verfügbar.

6. Tag: Berat – Durres – Tirana – Kruja
Einen Gegensatz zu Berat bildet Durres, wichtigste Hafenstadt, aber auch einer der wichtigsten touristischen Orte des Landes. Die Geschichte reicht zeitlich von der Antike, dem Byzantinischen Reich, der Herrschaft der Venezier, dem Osmanischen Reich bis hin zum kommunistischen Regime, das bis Mitte der 90er andauerte. Die Hauptstadt Tirana besticht durch große, breite Boulevards, bedeutende Monumente und grüne Parks. Weiterfahrt nach Kruja, das am westlichen Steilhang des Mali i Krujes liegt und eine Art Nationalheiligtum für Albanien ist. Sie ist unzertrennlich mit dem Namen Skanderbeg verbunden, der die Stadt von der osmanischen Herrschaft befreite. Das 3-Sterne Hotel Panorama Das verfügt über 50 Zimmer und befindet sich direkt im Zentrum. Es ist am Eingang des „Alten Basars“ gelegen . Alle Zimmer sind mit DU/WC, Haartrockner, Sat-TV, Direktwahltelefon, Klimaanlage, Balkon und Kühlschrank ausgestattet. Das Hotel verfügt über 4 Restaurants, 2 Bars und ein Café. Außerdem bietet es eine Terrasse, eine Wechselstube, WLAN und akzeptiert alle gängigen Kreditkarten.

7. Tag: Kruja – Prizren – Pristina
Von Kruja geht es in den Kosovo, nach Prizren. Für die meisten ist der Kosovo ein weitgehend unbekanntes Terrain, gehört jedoch zu den absolut sehenswerten Zielen. Sie sehen die Festung über dem Stadthügel, das Museum der Liga von Prizren und das alte türkische Bad Mehmet-Pasha-Hamam. Sie unternehmen einen Spaziergang durch das Viertel Carshia & Vjeter, wo sich neben historischen Gebäuden kleine Läden, die Sinan-Pascha-Moschee, die orthodoxe St. Georgskathedrale und die Steinbrücke befinden. Es ist das Viertel der Goldschmiede, einer der angesehensten Berufe der Stadt. Außerhalb der Stadt befindet sich der im Herzen des Rahovectals gelegene Weinkeller Stone Castle. Aus Premiumtrauben werden Weine gekeltert, es gibt den Ableger New Castle, bei dem es sich um Cuvées handelt, man bekommt einen hervorragenden Kosovoraki und auch den Brandy Verak X.O, 10-25 Jahre gereift. Weiterfahrt in die Hauptstadt des Kosovo, nach Pristina. Sie werden bereits im 4-Sterne Hotel Swiss Diamond erwartet. Das Hotel befindet sich direkt im Zentrum. Das nächste Einkaufszentrum erreichen Sie nach 50 m. Zum Busbahnhof von Pristina sind es vom Hotel aus 2,6 km, zum Flughafen Pristina 18 km. Alle Zimmer sind mit DU/WC oder Bad/WC, Sat-TV, Klimaanlage, Safe und Minibar ausgestattet. Das Hotel verfügt über Restaurants, eine Bar, Seminar- und Konferenzräume und folgende Wellness Einrichtungen: Sauna, Dampfbad, Jacuzzi, Whirlpool, Massage, Fitnessraum und Hallenbad. Außerdem bietet das Hotel einen Parkplatz, eine Terrasse und WLAN ist gratis verfügbar.

8. Tag: Pristina – Stadtbesichtigung – Skopje
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Heldendenkmal, Nationalbibliothek und -museum, Skanderbegstatue, alter Basar und vieles mehr. Eine der bekanntesten Bewohnerinnen Pristinas war in ihren jungen Jahren Mutter Theresa. Im ethnografischen Museum erfährt man über das Leben im Kosovo während der osmanischen Zeit, es sind auch Schmuck, Kostüme, Töpferwaren, Waffen und Werkzeuge ausgestellt. Weiterfahrt nach Skopje. In Skopje wohnen Sie wieder im 4-Sterne Hotel Solun.

9. Tag: Skopje – Stuttgart
Transfer zum Flughafen und Verabschiedung von der Reiseleitung am Flughafen. Linienflug von Skopje nach Stuttgart und Taxitransfer zu Ihrer Haustüre.
 

• Linienflug ab/bis Stuttgart
• 8 x Ü/HP in den genannten Hotels o. ä.
• In Skopje und Ohrid ein Essen jeweils außerhalb
• Stadtbesichtigung Skopje inkl. Eintritte Daut-Pascha-Hamam, Kirche Sv. Spas
• Weinverkostung & Besichtigung Weingut Kovin
• Besichtigung Kavadarci
• Mittagessen inkl. Weinverkostung Weingut Tikves
• Stadtbesichtigung Bitola und Ohrid inkl. Eintritte Sophienkirche, Ikonengalerie, Basilika Plaosnik, Kirche Sv. Jovan Bogoslov Kaneo
• Schifffahrt ab/bis Ohrid zum Kloster Sv. Naum
• Eintritt Kloster Sv. Naum
• Weinverkostung und Besichtigung Weingut Cobo
• Stadtbesichtigung Berat, Durres, Tirana, Kruja, Prizren inkl. Eintritte Museum der Liga, Meh-
met-Pasha-Hamam, St. Georgskathedrale, Pristina inkl. Eintritt ethnogr. Museum
• Weinverkostung, Imbiss und Besichtigung Weinkeller Stone Castle
• Busgestellung und Reiseleitung ab/bis Flughafen
• 100 % klimaneutrale Reise
• Taxiservice
• Maximal 28 Reiseteilnehmer
 

Unterkunft lt. Beschreibung

Details
  • Preis pro Person im DZ
    1945 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 05.07.2020
    1795 €
  • Preis pro Person im EZ
    2200 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 05.07.2020
    2050 €

Unterkunft lt. Beschreibung

Unterkunft lt. Beschreibung

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk