Beratung & Buchung: 0711 / 7885209
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Goya-Schau in Basel: Höfling und Rebell - 1 Tag

Goya-Schau in Basel: Höfling und Rebell
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
21.11.2021 - 21.11.2021
Preis:
ab 129 € pro Person

Bus wird zum Hörsaal: Prof. Bathelts Goya-Einführung

Die bedeutendste Ausstellung der Werke von Francisco de Goya (1746–1828) außerhalb Spaniens gelingt 2021 der Fondation Beyeler. Goya entwarf zunächst Tapisserien, wurde Akademieprofessor und stieg auf zum Hofmaler in Madrid. Berühmt ist sein schonungslos realistisches Gemälde der Familie Karls IV. Aber der Höfling mutierte zum Rebell: „Die nackte Maya“ brachte ihn vor die Inquisition und in seinen Druckgrafiken, zeigt er u.a. die „Schrecken des Krieges“. Nach der Invasion Napoleons verdüsterte sich sein Welt- und Menschenbild. Die „Schwarzen Bilder“ in seinem Landhaus, heute im Prado, muten geradezu modern an. Schließlich floh er nach Bordeaux, wo er 1828 starb. Es gelang den Baslern, für die Ausstellung über 70 Gemälde und eine Auswahl meisterhafter Zeichnungen und Druckgrafiken zu versammeln. Bereits auf der Hinfahrt wird der Bus zum Hörsaal, Prof. Bathelt informiert Sie souverän wie immer über Goya. Vor der Rückfahrt noch ein Stadtbummel und der Besuch des Basler Münsters mit dem berühmten Totentanz.

  • Führungen Prof. Dr. Helge Bathelt
  • Busfahrt
  • Eintritte
  • VVS-Ticket

Tagesfahrt

Details
  • Tagesfahrt
    129 €

Tagesfahrt

Tagesfahrt