Beratung & Buchung: 0711 / 7885209
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Winter 2020/2021
jetzt online Blätternweiter...

Im Städel: Wie Rembrandt Kunststar wurde - 1 Tag

Im Städel: Wie Rembrandt Kunststar wurde
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
04.12.2021 - 04.12.2021
Preis:
ab 125 € pro Person

Netzwerke und Sponsoren des Goldenen Zeitalters

Rembrandts Karrieresprung zu internationalem Ruhm in seinen Amsterdamer Jahren thematisiert das Frankfurter Städel Museum in einer großen Ausstellung. Diese vereint den Städel-Bestand an Werken Rembrandts, darunter die Blendung Simsons (1636), mit herausragenden Leihgaben internationaler Sammlungen. Im Zentrum der Ausstellung stehen Varianten thematisch ähnlicher Gemälde, die Rembrandts Rolle und die seiner Zeitgenossen in einem kreativen Netzwerk verdeutlichen. Rembrandts Bildproduktion war erstaunlich breit und umfasste neben Landschaften, Genreszenen und Stillleben vor allem Historienbilder und Porträts. Es war genau diese ebenso aufregende wie anregende Atmosphäre, die den jungen Künstler aus Leiden zu dem weltberühmten Meister machte, der er bis heute ist: Rembrandt. Kombiniert wird der Ausstellungsbesuch mit einer Führung zu dem größten Fresko nördlich der Alpen, den rekonstruierten Wandmalereien Jerg Ratgebs im ehemaligen Frankfurter Karmeliterkloster.
 

  • Reiseleitung Prof. Dr. Helge Bathelt
  • Busfahrt
  • Eintritte
  • VVS-Ticket

Tagesfahrt

Details
  • Tagesfahrt
    125 €

Tagesfahrt

Tagesfahrt