Beratung & Buchung: 0711 / 7885209
Reisesuche öffnen

Reisefinder

Sommer 2020
jetzt online Blätternweiter...

Indian Summer in Fjord-Norwegen - 8 Tage

Indian Summer in Fjord-Norwegen
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
06.09.2020 - 13.09.2020
Preis:
ab 1385 € % pro Person

Erleben Sie die herrliche norwegische Landschaft in einer majestätischen Farbenpracht! Unweit des Nationalparks Hardangervidda erwartet Sie der Urlaubsort Geilo. Von dort unternehmen Sie schöne Ausflüge: Es erwarten Sie eine Fahrt mit der Flam- und Bergenbahn, eine Schifffahrt auf dem Hardangerfjord und natürlich die eindrucksvolle Fjordlandschaft mit Wasserfällen, Stabkirchen und romantischen Dörfern! Der Hardangervidda Nationalpark ist Europas größtes Hochplateau und beheimatet zugleich eine der größten Rentierherden Nordeuropas. Natürlich darf auch ein Besuch der norwegischen Hauptstadt Oslo nicht fehlen.
 

1.Tag: Anreise nach Kiel
03.30 Uhr Abfahrt Stuttgart. Sie reisen Richtung Norden. Vorbei an Würzburg, Kassel und Hannover geht es über die Autobahn an die Ostsee nach Kiel. Einschiffung - Sie haben die Wahl zwischen Innen- und Außen-Kabinen - alle mit Dusche/WC. Am Abend Beginn der Fährüberfahrt mit STENA-Line nach Göteborg, Abendessen und Übernachtung an Bord.

2.Tag: Göteborg – Geilo
Frühstück an Bord und Ankunft im schwedischen Göteborg. Nach der Ausschiffung erfolgt die Weiterreise zur norwegischen Grenze. Bald darauf erreichen Sie den Großraum Oslo. Von hier geht es auf die Hochebenen und gegen Abend erreichen Sie das Hallingdal und den bekannten Urlaubsort Geilo. Hier erfolgt die Unterkunft im sehr guten Bardela Hoyfjellshotel. Das komfortable Haus liegt am Ortsrand und bietet neben einem Restaurant mit Bar auch eine Sauna, ein Fitnesscenter sowie ein Hallenbad. Alle gemütlich im skandinavischen Stil eingerichteten Zimmer sind mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, Flachbild-TV, Radio und WLAN ausgestattet.#

3.Tag: Geilo & Umgebung
Sie stärken sich am Frühstücksbuffet und erkunden anschließend beim heutigen Ausflug die nähere Umgebung. In Geilo selbst ist die „Kunst- und Kultur-Kirche“ sehenswert und im „Geilojordet“, einem idyllischen Hof mit alten Gebäuden aus dem 18.Jh., können Sie einige historische Gebäude besichtigen. Anschließend besuchen Sie das Hallingdal. Hier gab es ursprünglich sieben Stabkirchen. Die Stabkirche in Torpo ist heute die älteste und einzige originale Stabkirche, die noch im Tal steht. Sie ist auch das älteste Gebäude im Hallingdal. Die Stabkirche wurde um 1160 herum erbaut und der St. Margaretha geweiht. Die Legende ihres Martyriums schmückt den Baldachin mit den bekannten Gemälden aus dem 13. Jh.! Danach erwartet Sie eine wunderschöne Panoramafahrt - freuen Sie sich auf die „Indian Summer“-Landschaft!

4.Tag: Bergen- und Flam-Bahn
Freuen Sie sich auf einen erlebnisreichen Tag: Mit dem Zug geht es heute von Geilo mit der Bergenbahn nach Myrdal. Die Bergenbahn führt von Oslo an die Westküste Norwegens, nach Bergen. Sie ist eine der höchstgelegenen Hauptbahnen Europas und gilt als eine der landschaftlich schönsten Bahnstrecken in Nordeuropa. Nach dem Beginn Ihrer Bahnreise in Geilo auf ca. 790m steigt die Strecke stetig an und erreicht bei Finse ihren höchsten Punkt mit ca. 1.230m. Weiter geht es durch unzählige Tunnel Richtung Westen. Nach etwa 90-minütiger Fahrt erreichen Sie die Station Myrdal (866m). Von hier geht Ihr Ausflug weiter mit der Flambahn. Es erwartet Sie eine fantastische Zugfahrt von der Hochgebirgsstation Myrdal, hinunter zur Bahnstation Flåm ganz hinten im Aurlandsfjord. Die Flambahn gilt als steilste Eisenbahnstrecke der Welt auf Normalspur. Auf der etwa 20 km langen Strecke überwindet sie einen Höhenunterschied von 864 m! Beim Wasserfall Kjosfossen wird ein Stopp eingelegt, hier haben Sie die Möglichkeit zum Fotografieren. Das Panorama wechselt während der etwa 50-minütigen Fahrt von schneebedeckten Bergen und tosenden Wasserfällen bis zu grünen Wiesen! Am Aurlandsfjord, tief im Landesinneren und umgeben von steilen Bergen, tosenden Wasserfällen und engen Tälern, entdecken Sie das kleine Dorf Flåm. Aufenthalt mit Gelegenheit zur Mittagspause. Weiter geht es dann zum Aussichtspunkt „Stegastein“ (witterungsbedingt). Von der atemberaubende Aussichtsplattform Stegastein, 650 Meter über dem Aurlandsfjord, genießen Sie fantastische Ausblicke! Danach geht es dann mit dem Bus auf einer eindrucksvollen Bergstrecke zurück Richtung Geilo zum Hotel.

5.Tag: Hardangerfjord
Heute erwartet Sie wieder eine spektakuläre Ausflugsfahrt. Die Fahrt über die Hardangervidda-Route verläuft über Nordeuropas größte Hochebene. Hier treffen Sie auf die großen Hochflächen, auf tiefe, fruchtbare Täler, hohe Berge, Gletscher in der Ferne, Wasserfälle und blaugrüne Fjorde. Die Hardangervidda hält die unterschiedlichsten Erlebnisse bereit: von der Straße, die sich träge über die großen Flächen schlängelt, bis zum engen, steilen, wilden Tal Måbødalen, wo Sie sich kurz darauf schon nicht mehr im Hochgebirge befinden, sondern im kleinen Dorf Eidfjord am Ende des Hardangerfjords. Vorbei an zahlreichen Seen fahren Sie entlang des Hardangervidda-Nationalparks Richtung Westen. Unterwegs sehen Sie den „Vöringsfossen“, Norwegens bekanntesten Wasserfall. Staunen Sie über die gigantischen Wassermassen, die 182 m tief vom Hardangervidda Plateau ins Tal hinabstürzen - der „freie Fall“ beträgt dabei etwa 145 m! Weiter geht es zum Hardangervidda Naturzentrum. Hier erfahren Sie viel Interessantes über den Hardangervidda Nationalpark. Ein spannendes Erlebniszentrum im Bereich norwegische Natur, Klima und Umwelt zeigt thematisierte Ausstellungen auf drei Etagen. Nach dem Besuch erreichen Sie das kleine Örtchen Eidfjord am gleichnamigen Fjord gelegen. Der Eidfjord ist der östlichste Arm des gewaltigen Hardangerfjordes. Der Hardangerfjord ist 179 km lang und damit einer der längsten Fjorde der Welt. An der tiefsten Stelle ist er 900 Meter tief. Die Definition Fjord bedeutet: langer, schmaler Ausläufer der See, mit steilen Klippen, geschaffen durch glaziale Erosion während der Eiszeiten. Die Hardanger-Region hat lebendige Traditionen und ein reiches kulturelles Erbe. Die Hardanger-Fiedel, die Hardanger-Trachten und die Hardanger-Stickerei; alle diese sind in Norwegen wohlbekannt und werden als Nationalsymbole betrachtet. Während des 13. Jahrhunderts brachten englische Mönche den Obstanbau nach Hardanger. Heute kommt 40 % des gesamten norwegischen Obstes aus der Hardangerfjord Region; darunter Äpfel, Kirschen, Birnen und Pflaumen. Von Eidfjord aus unternehmen Sie eine herrliche Schifffahrt auf dem Hardangerfjord bis nach Kinsarvik. Von dort geht es mit dem Bus zurück zum Hotel.

6.Tag: Oslo
Sie verlassen heute die Hochebene und fahren in die norwegische Hauptstadt. Unterwegs besuchen Sie die Stabkirche von Reinli, die bereits im 13.Jh. erstmals erwähnt wurde. Sie ist die einzige Stabkirche des Landes, in der alle 12 Weihekreuze intakt sind. Das genaue Alter der Kirche ist umstritten, da die Kirche wahrscheinlich einmal abgerissen und um 1326 wieder errichtet wurde. Einzelne Säulen wurden auf 1272 und 1310 datiert. Weiter geht es durch das romantische Bregna-Tal Richtung Süden. Am Nachmittag erleben Sie Oslo im Rahmen einer geführten Stadtbesichtigung. Dabei sehen Sie u. a. das Rathaus, das königliche Schloss, den Vigelandpark, berühmt durch seine über 200 Skulpturen, und die neu erbaute Osloer Oper mit ihrer eckigen, weißen Fassade, die sich aus dem Wasser zu erheben scheint, liegt direkt am Hafen. Es ist möglich, das Dach der Oper zu besteigen und einen Panoramablick über Oslo und den Fjord zu genießen. Anschließend geht es weiter zum Hotel Scandic Fornebu. Mit Aussicht auf den Oslofjord bietet das Hotel ein Restaurant und eine Lobby-Bar. Alle modern eingerichteten Zimmer sind mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, TV und WLAN ausgestattet. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

7.Tag: Göteborg
Stärken Sie sich noch einmal beim Frühstücksbuffet bevor Sie die Reise zur schwedischen Grenze und weiter Richtung Süden nach Göteborg antreten. Hier beginnt am späten Nachmittag die Einschiffung auf ein modernes Hochseefährschiff der STENA-Line. Sie haben wieder die Wahl zwischen Außen- und Innen-Kabinen! Abendessen und Übernachtung an Bord.

8.Tag: Heimreise
Frühstück an Bord, gegen 09.15 Uhr kommt das Fährschiff in Kiel an und Sie beginnen die Rückreise auf der Autobahn vorbei an Hamburg und Hannover nach Stuttgart. Rückkehr gegen Abend.
 

• Fahrt im komfortablen Fernreisebus
• Fährüberfahrten Kiel – Göteborg – Kiel
• 2 x Übernachtung an Bord in Doppel-Innen-Kabinen mit DU/WC
• 2 x Frühstücksbuffet und 2 x Abendessen an Bord
• 4 x Übernachtung mit HP in Geilo im Bardela Hoyfjellshotel
• 1 x Übernachtung mit HP im Scandic Fornebu Hotel in Raum Oslo
• Teilnahme am Ausflugsprogramm wie beschrieben
• Bahnfahrten Geilo – Myrdal und Myrdal – Flam
• Eintritte Stegasteinen Aussichtspunkt, Hardangervidda Naturzentrum und 2 Stabkirchen
• Schifffahrt auf dem Hardangerfjord
• Stadtrundfahrt Oslo
• SSB Reisen Reiseleitung
• 100 % klimaneutrale Reise
• Taxiservice
• Maximal 28 Reiseteilnehmer
 

Unterkunft lt. Beschreibung

Details
  • Preis pro Person im DZ
    1495 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 06.07.2020
    1385 €
  • Preis pro Person im EZ
    1790 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 06.07.2020
    1680 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Zuschlag Doppel-Außen-Kabine p.P.
    30 €

Unterkunft lt. Beschreibung

Unterkunft lt. Beschreibung

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk