Beratung & Buchung: 0711 / 7885209
Reisesuche öffnen

Reisefinder

Winter 2018/2019
jetzt online Blätternweiter...

Kunstreise Flandern: Kunst und Architektur in Brüssel und Antwerpen - 5 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
27.04.2019 - 01.05.2019
Preis:
ab 1019 € % pro Person

Königliche Gewächshäuser, Jugendstil und Oper. Hafen und moderne Architektur

Der Termin ist bewusst gewählt: In Brüssel sind dann für wenige Tage die riesigen Gewächshäuser und weitläufigen gläsernen Passagen im Park des Königsschlosses in Laken geöffnet. Es erwarten Sie Palmenriesen, Blumenteppiche, exotische Pflanzen und eine riesige Kameliensammlung. Von seiner Leidenschaft für exotische Pflanzen inspiriert, erteilte König Leopold II. 1873 den Auftrag für den Bau dieses architektonischen Meisterwerks aus Glas und Stahl. Allerdings war er berüchtigt für sein brutales Regime in seiner Privat-Kolonie Kongo. Er ließ im Stadtteil Tervuren ein spektakuläres Afrika-Museum bauen, das nach langer Schließzeit wiedereröffnet ist – inklusive kritischem Blick auf Belgiens Kolonialzeit. Progressive Künstler, Politiker und eine neue, linksliberale Elite aus Ingenieuren und Kaufleuten entwickelten damals mit dem belgischen Jugendstil eine Antwort auf die royalistische Prachtentfaltung und 1893 bauten die Architekten Victor Horta und Paul Hankar ihre ersten spektakulären Jugendstilgebäude als Gesamtkunstwerke. Daneben bietet die belgische Metropole zahlreiche Museen mit exzellenten Beständen. Doch Antwerpen ist die erste belgische Stadt, die wir besuchen. Die Hafen- und Diamantenstadt an der Schelde erlebte im 16. Jahrhundert eine wirtschaftliche Blüte und wurde eine der bedeutendsten Kunststädte Europas. Die kulturelle Blüte Antwerpens dauerte bis zur Hälfte des 17.Jahrhunderts – für sie stehen Maler wie Rubens und van Dyck. Sie besuchen das Rubenshaus und unternehmen eine Altstadtführung. Bei einem Hafenspaziergang lernen Sie einen der größten Seehäfen der Welt kennen und neue Gebäude wie das Hafenhaus von Zaha Hadid mit einem Überbau in Form eines Diamanten.

1.Tag: Brüssel & Stadtspaziergang
Anreise nach Brüssel. Nach dem Checkin erwartet Sie ein orientierender Stadtspaziergang durch die Belgische Metropole. Den Abend beschließen wir mit einem gemeinsamen Essen. Übernachtung im zentral gelegenen Hotel Pullmann Brüssel Centre Midi.

2.Tag: Führung Kunstmuseum, Afrikamuseum & Gewächshäuser
Am Vormittag führt Sie Prof. Bathelt im Königlichen Museum der Schönen Künste. Nach der Mittagspause fahren Sie ins Zentrale Afrika Museum in Tervuren. Der belgische König Leopold II. übernahm 1885 das gesamte Kongo-Gebiet, das 80-mal größer war als Belgien, als Privateigentum. Die Gewinne aus seiner Kolonie nutzte der König für den Bau der Gewächshäuser und des Zentralen Afrika Museums in Tervuren. Der Abend steht zur freien Verfügung.

3.Tag: Jugendstil
Nach dem Frühstück Jugendstil-Erkundungsgang in das Viertel um den Square Ambiorix mit schönen Beispielen des Brüsseler Art Nouveau, etwa das Hotel van Eetvelde (1895-97) von Victor Horta. Der Spaziergang endet am Parc du Cinquentenaire mit dem klassizistischen Horta- Pavillon, einem Frühwerk des Künstlers. Mittagspause in einer alten Eisenwarenhandlung, dem heutigen Bistro „La Quincaillerie“. Danach Spaziergang im Wohnviertel Ixelles. Hier ließen sich begüterte Bürger Stadtpaläste im Stil des Art Nouveau erbauen. Zum Abschluss besuchen wir das Comic-Museum, es befindet sich im Herzen Brüssels in einem majestätischen Jugendstilgebäude, das von Victor Horta 1906 entworfen wurde. Der späte Nachmittag steht zur freien Verfügung.

4.Tag: Antwerpen
Wir fahren morgens nach Antwerpen und bieten Ihnen dort Führungen durch zwei Museen. Der Kunstsammler Fritz Mayer van den Bergh (1858-1901) interessierte sich bereits für die mittelalterliche Kunst der Niederlande und die Kunst der Renaissance, als diese noch ein Schattendasein fristeten. Das älteste Museum eines Privatsammlers glänzt mit Meisterwerken von Pieter Bruegel. Zweite Station ist das Rubenshaus. Danach Hafenspaziergang und Besuch des Hafenhauses, dessen Erweiterung von Zaha Hadid beeindruckt.

5.Tag: Museumsberg und Rückfahrt
Nach dem Frühstück steht der Museumsberg auf dem Programm. Führung im Königlichen Museum der Schönen Künste (Abteilung Alte Meister). Anschließend Rückfahrt nach Stuttgart.

• Führungen mit Prof. Dr. Helge Bathelt
• Fahrt im komfortablen Fernreisebus
• 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet und 1 x Abendessen im 4-Sterne Hotel Pullmann Brussels Centre Midi
• Führungen und Eintritte laut Programm
• Mittagessen „La Quincaillerie“
• 100% klimaneutrale Reise
• Taxiservice

Unterkunft lt. Beschreibung

Details
  • Preis pro Person im DZ
    1119 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 27.02.2019
    1019 €
  • Preis pro Person im EZ
    1349 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 27.02.2019
    1249 €

Unterkunft lt. Beschreibung

Unterkunft lt. Beschreibung

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk