Beratung & Buchung: 0711 / 7885209
Reisesuche öffnen

Reisefinder

Sommer 2019
jetzt online Blätternweiter...

Maremma - die wilde und südliche Toskana - 8 Tage

Aktuell keine Abbildung vorhanden
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
21.10.2019 - 28.10.2019
Preis:
ab 1485 € % pro Person

Die Ferienhäuser stehen ein paar Kilometer von Castiglione della Pescaia nur 5 km von der Ortschaft Grosseto und nur wenige Autominuten von den schönsten Stränden der Region Grossetos entfernt: Punta Ala mit seinem stillen Pinienhain und den langen Sandstränden, Capalbio mit seiner wild aussehenden Küste, Marina di Grosseto mit der einzigartigen „Bau Beach“ an der Uferpromenade oder das Kap des Argentario.
Das Ressort grenzt im Süden an die Mündung des Flusses Ombrone und den Regionalpark Parco Regionale della Maremma, der die Küstendünen des Parks Parco dell’Uccellina, das Feuchtgebiet Padule della Trappola – Bocca d’Ombrone, den Pinienhain Pineta Granducale dell’Uccellina, die Berge Monti dell’Uccellina und die Ebenen des Parco della Maremma umschließt.
Die Fattoria San Lorenzo ist eines der ältesten Landgüter des Gebiets, das sich heute als ein abwechslungsreicher und aufgefächerter architektonischer Komplex präsentiert, der die Schönheit der Schlichtheit bewahrt und seinen Bewohnern den modernsten Wohnkomfort bietet. Auf den Feldern, die das Gut umgeben, werden neue Saaten für den Schutz des landwirtschaftlichen Erbes versuchsweise angebaut. Eine Biomasse-Anlage versorgt das Gut mit Strom, der durch die anaerobe Vergärung der angebauten Landwirtschaftserzeugnisse erzeugt wird: Ein Zeichen unserer Liebe für die Umwelt von Maremma, die wir erhalten möchten.

1. Tag: Anreise an die Versiliaküste
06.30 Uhr ab Stuttgart. Fahrt an die Versiliaküste. Dort werden Sie bereits in Ihrem 4-Sterne Hotel bei Pietrasanta erwartet. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel. Vielleicht möchten Sie abends noch einen kleinen Spaziergang zum Meer machen den Duft des Meeres genießen?

2. Tag: Altopascio - Grosseto
Nach dem Frühstück Abfahrt in Richtung Altopascio. Vor einigen Jahren entstand hier der Agriturismo „La Piaggia“ aus der Idee von Teresa und ihrer Familie, die nach dem Erwerb dieser komplett heruntergekommenen Anlage entschieden, ein Agriturismo daraus zu machen. Die Landschaft und das Panorama auf der Nievole Tal bietet viel Entspannung. Verschiedene Aktivitäten kann man hier tätigen, denn die Herstellung von vielen Produkten ist hier zu Hause: das typische Gemüse, das Olivenöl, der Rot- und Weißwein und nicht zu vergessen die Gewürze. Diese ganzen Produkte können die Zutaten dieses Tages werden: z.B. eine kleine Tour im Gewürzgarten mit Erklärung der verschiedenen Pflanzen bzw. der Olivenölproduktion. Anschließend können Sie lernen, wie man mit den selbstgepflückten Gewürzen das aromatisierte Öl vorbereitet: was daraus geworden ist, werden Sie aber erst später erfahren, denn die kleine selbstvorbereitete Flasche nehmen Sie mit ihren Düften mit nach Hause und somit auch ein Teil Ihres Toskana -Urlaubs!
Weiterfahrt nach Grosseto, wo Sie im Laufe des Nachmittages in der Fattoria San Lorenzo eintreffen. Führung durch die Anlage zur Orientierung und Aperitif am Pool oder unter der offenen Veranda. Abendessen im Restaurant der Fattoria. Die außerhalb von Grosseto gelegene 4-Sterne Anlage Fattoria San Lorenzo liegt auf einem 450 ha großen Grundstück und ist nur 12 km vom Strand entfernt. Es bietet Ihnen traditionelle toskanische Apartments, einen Außenpool und 2 Restaurants.
Die Apartments im San Lorenzo haben Terrakottaböden und freiliegende Holzbalkendecken. Sie sind auf dem Grundstück in unterschiedlichen Gebäuden untergebracht. Alle sind klimatisiert und haben einen Balkon sowie einen separaten Sitzbereich. Die Küchenzeilen sind voll ausgestattet mit einer Geschirrspülmaschine, einer Mikrowelle und einem Kühlschrank. Eines der Restaurants auf dem Grundstück ist auf lokale Gerichte spezialisiert. Im anderen erhalten Sie bayerisches Bier und deutsche Gerichte. Liegestühle und Sonnenschirme stehen am Pool zu Ihrer Verfügung.

3. Tag: Montalcino, Montepulciano und Besuch einer Weinkellerei mit Weinverkostung
Nach dem Frühstück erwartet Sie Ihr örtlicher Reiseleiter. Fahrt in Richtung Montalcino, das in der ganzen Welt berühmt ist, weil hier der hervorragende Wein „Brunello“ hergestellt wird. Die Stadt ist etruskischen Ursprungs und war lange Zeit von Florenz und Siena umstritten, letzterer musste sie sich schließlich beugen. Nach der Besichtigung Weiterfahrt nach Montepulciano, auf einem hohen Tuffsteinplateau gelegen, ist wie Montalcino wegen seines Weines bekannt, des „Vino Nobile di Montepulciano“. Ehemals Florentiner Hoheitsgebiet ist auch sein Stadtbild von der Renaissance geprägt, wovon noch viele gut erhaltene Palazzi und Kirchen aus dieser Zeit zeugen.
Hier dürfen Sie bei einer reichhaltigen Weinverkostung begleitet von einem reichhaltigen Imbiss wunderbare Eindrücke vom heutigen Tag mitnehmen. Rückkehr und Abendessen im Hotel.

4. Tag: Besuch der Spirulinaproduktion und Backkurs in der Fattoria
Nach dem Frühstück bekommen Sie einen Einblick in die Geheimnisse der Fattoria. Sie sehen die Spirulinaherstellung in der Fattoria San Lorenzo. Entdecken Sie die Geheimnisse der „Wunderalge“ und erfahren Sie bei einem Backkurs wozu diese fähig ist. Am frühen Nachmittag Fahrt nach Grosseto zur Halbtagsführung. Die Hauptstadt und wichtigste Ort der Maremma, ist in schönes, menschengerechtes Städtchen, dessen historischer Kern von einem sechseckigen mediceischen Mauerring umschlossen wird, der perfekt erhalten ist. Trotz ihrer bescheidenen Größe fehlt es der Stadt nicht an Sehenswürdigkeiten, zu denen die gotische Kathedrale San Lorenzo, die Mauern und Festungen, das Museo Archeologico e d’Arte della Maremma und das archäologische Gebiet von Roselle in Stadtnähe zählen. Am Abend Einkehr in das Restaurant „Pickeat“ zum gemütlichen Abendessen.

5. Tag: Pitigliano, Sovana und Saturnia
Ihr örtlicher Reiseleiter erwartet Sie wieder am Hotel. Fahrt mit dem Reiseleiter ins Innere der Maremma: hier liegen diese 3 malerischen Dörfer auf Tuffsteinhügeln

Pitigliano: im Tuffstein, der von drei Flusstälern tief eingeschnitten wurde, öffnen sich Höhlen, die bereits zur Zeit der Etrusker als Wohnungen und Keller verwendet wurden. Das Dorf wird vom Palast Orsini, vom Aquädukt und von zahlreichen Kirchen geschmückt. Malerische Gäßchen, steile Abhänge, Reste der Synagoge.

Sovana: Heimat des Papstes Gregor VII, eindrucksvolles Städtchen mit bedeutenden Kirchen und Palästen.
Im Wald nahe dem Dorf befinden sich mehrere etruskische Gräber, die in den Tuffstein gehauen wurden, darunter das große, beeindruckende Grab „Tomba lldebranda“.

Saturnia: Wo die heilende Schwefelquelle mit 37,5 Grad warm entspringt, kann man kostenloses Badevergnügen im Thermalwasser genießen, das sich hier in Kaskaden abwärts ergießt. In Saturnia besteht die Möglichkeit kostenfrei die Schwefelquellen zu nutzen, oder aber gegen Aufpreis den Thermalpark mit Umkleidekabinen zu besuchen. Rückkehr und Abendessen im Hotel.

6. Tag: Besuch der Oasi von Orbetello, Besuch der Insel Giglio mit Abendessen im Fischrestaurant
Nach dem Frühstück begleitet Sie Ihr örtlicher Reiseleiter bei der Fahrt zur Oasi in Orbetello. Die Lagune ist eine der unberührtesten Naturgebiete der Toskana und einzigartig. Rosa Flamingos sind hier im Herbst und Winter zu finden, und wärmen die Inseln auf dem Wasser. Ein wahres Spektakel der Natur diese sonderbaren Tiere in ihrem natürlichen Habitat zu erleben Rückkehr in die Fattoria San Lorenzo und freier Nachmittag. Abendessen im Hotel

7. Tag: Besuch von Populonia und Fahrt zur Zwischenübernachtung an den Gardasee
Abfahrt nach dem Frühstück in Richtung Populonia. Der archäologische Park von Baratti und Populonia erstreckt sich über eine Fläche von 80 ha. zwischen dem Golf von Baratti und dem Vorgebirge von Piombino. In diesem Gebiet, das früher von den Etruskern besiedelt war, befand sich die Stadt von Populonia. Der Park, mit seinen Wanderwegen, die sorgfältig konzipiert wurden, besteht aus der Stadtsiedlung, wo die Bewöhner die Möglichkeit hatten, Kontakte zu knüpfen und frei ihre Religion, ihre Sitten und Gebräuche auszuüben. Besuchen Sie die archäologischen Fundstellen, einzigartig in seiner Form! Weiterfahrt an den Gardasee. Zwischenübernachtung und Abendessen im Hotel.

8. Tag: - Heimreise
Nach dem Frühstück beginnt die Rückreise nach Stuttgart.
 

• Fahrt im komfortablen Fernreisebus
• 1 x Ü/HP im 4-Sterne-Hotel an der Versiliaküste
• 5 x Übernachtung mit Frühstück in der 4-Sterne Fattoria San Lorenzo
• 3 x Abendessen in der Fattoria San Lorenzo
• Kurs Herstellung von selbstgemachten Gewürzöl
• Durchgehender örtlicher Reiseleiter vom 3.-7.Tag
• Besuch einer Weinkellerei in Montepulciano und Weinverkostung mit reichhaltigem Imbiss
• Besuch der Spirulinaherstellung
• Backkurs in der Fattoria San Lorenzo
• Halbtagsführung Grosseto, Eintritt in die Oase von Orbetello
• Halbtagsführung in der Oase von Orbetello
• 1 x Abendessen in Grosseto und 1 x Abendessen im Fischrestaurant
• Besuch des Etruskischem Museum in Populonia
• 1 x Übernachtung mit Halbpension im 4-Sterne Hotel (einem der Gardahotels) am Gardasee
• SSB Reisen Reisebegleitung
• 100 % klimaneutrale Reise
• Taxiservice

Unterkunft lt. Beschreibung

Details
  • Preis pro Person im DZ
    1595 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 21.08.2019
    1485 €
  • Preis pro Person im EZ
    1795 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 21.08.2019
    1685 €

Unterkunft lt. Beschreibung

Unterkunft lt. Beschreibung

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk