Beratung & Buchung: 0711 / 7885209
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Normandie und Bretagne - 10 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1965 € % pro Person

Eine Reise mit viel Zeit für die beiden wunderbaren Regionen im Norden Frankreichs. Sie erleben alle Facetten der Normandie und der Bretagne und dringen ins Finistère vor – also ans „Ende der Welt“. Beeindruckend schöne Küsten, feine Sandstrände und steile Klippen sowie ein grünes Hinterland mit mannigfaltiger Kultur erwarten Sie.

1 TAG 07.30 ab Stuttgart. Anreise nach Rouen, die Hafenstadt an der Seine und die erste Residenz der Normannenherzöge. Ihr Abendessen nehmen Sie im Hotel ein.

2 TAG Heute erkunden Sie Rouen bei einer Stadtführung. Über 100 Fachwerkhäuser aus dem Mittelalter sind in Rouen erhalten geblieben.Besonders eindrucksvoll die Kathedrale, die in den berühmten Gemälden von Monet verewigt wurde, der Uhrturm mit seiner astronomischen Uhr aus dem 14. Jahrhundert und der Marktplatz, an dem Jeanne d’Arc ihr Ende auf dem Scheiterhaufen fand. Am Nachmittag erreichen Sie Etretat mit seinen hoch aufragenden Kreidefelsen und dem berühmten Felsentor am Cap d’Antifer. Nach einem Bummel Rückfahrt nach Rouen und Abendessen im Hotel.

3 TAG Rouen zurücklassend, geht es heute an die Küste, in die malerische Hafenstadt Honfleur mit ihrem hübschen kleinen Fischerhafen und der Altstadt mit den eng aneinander geschmiegten Häusern aus typisch normannischem Fachwerk. Bummeln Sie in den Gassen und entlang der Fischeboote und genießen Sie die würzige Meeresbrise! Im nahe gelegenen Deauville geht es hingegen mondän zu. Das Seebad ist bekannt für seinen riesigen Sandstrand, genannt auch der „Strand von Paris“, da viele Pariser hier ihre Urlaube verbringen. Auf Ihrer Weiterfahrt können Sie auf Wunsch in einer Calvados-Brennerei das Nationalgetränk der Normannen verkosten. Weiterfahrt nach Cherbourg-en-Cotentin auf der gleichnamigen Halbinsel. Hotelbezug und Abendessen.

4 TAG Heute fahren Sie zum Mont-Saint-Michel, UNESCO Weltkulturerbe. Nach der Renaturierung der Bucht thront er wieder als Felseninsel im Watten-Meer. Steigen Sie durch die schmalen Gassen mit ihren unzähligen kleinen Verkaufsständen, Souvenirläden und Restaurants hinauf zur Abtei und genießen Sie das spektakuläre Panorama. Weiter geht es anschließend nach Saint-Malo. Die Altstadt mit Ihren engen Gassen, das Schloss aus dem 14./15. Jahrhundert mit dem stadtgeschichtlichen Museum und die mächtigen Remparts (Stadtmauern) von denen Sie prächtige Ausblicke auf die Stadt und die vorgelagerten Inseln genießen können, laden Sie ein. Danach Hotelbezug und Abendessen im Hotel.

5 TAG Und weiter geht die Reise Richtung Westen. Vom Leuchtturm des Cap Fréhel haben Sie einen einmaligen Blick über das Meer und die Smaragdküste, wie dieser Küstenabschnitt hier genannt wird. Die hübschen Badeorte Paimpol und Perros-Guirec sehen Sie ebenfalls, bevor Sie sich auf den Weg nach Brest machen. Hier liegen auf der Strecke die berühmten Kalvarienberge von Guimiliau und Saint-Thégonnec mit ihren in Stein gehauenen Kreuzigungsszenen mit Hunderten von Figuren. In Brest beziehen Sie Ihr vorgesehenes Hotel und essen dort zu Abend.

6 TAG Nach einem vormittäglichen Bummel durch Brest fahren Sie zum Menez-Hom, dem höchsten Berg der Bretagne. Nicht weit entfernt liegt der Wallfahrtsort Locronan, dessen Marktplatz aus der Renaissance stammt. Auch hier haben Sie Zeit, den Ort zu erkunden. Am Nachmittag sind Sie dann am westlichsten Punkt Mitteleuropas, dem eindrucksvollen Westkap „Pointe du Raz“, das 70 Meter hoch und oft Sturm umtost über dem Meer liegt. Bei klarem Wetter sieht man bis zum Leuchtturm von Tévennec. Ihre Route führt Sie dann bis nach Quimper weiter. Hier haben Sie noch Zeit für einen Spaziergang, bevor Sie Ihr Hotel beziehen und dort zu Abend essen.

7 TAG Nicht weit ist es heute bis nach Concarneau, wo Sie die einzig erhaltene „Ville Close“, einen komplett befestigten Hafen aus dem Mittelalter, sehen. Im Anschluss besuchen Sie eine der letzten Fischkonservenfabriken am Atlantik. Bei einem interessanten Rundgang erfahren Sie Einiges über den professionellen Fischfang und verkosten die Produkte, die hier verarbeitet und in alle Welt verschickt werden. Über den kleinen Malerort Pont-Aven mit seinen hübschen Plätzen geht es dann nach Vannes zu Ihrem vorgesehenen Hotel. Abendessen und Übernachtung.

8 TAG Am Vormittag steht von Vannes aus eine Schifffahrt durch das Vogelparadies des ausgedehnten Golfes von Morbihan auf dem Programm. Sie endet in Locmariaquer, eine der großen Stätten der Megalithkultur, wie die letzte Phase der Steinzeit heißt. Von dort aus erreichen Sie in kurzer Zeit die mystischen Steinalleen von Carnac. Nachmittags entspannen Sie auf der Halbinsel Quiberon am Meer. Abendessen und Übernachtung in Vannes.


9 TAG Heute beginnt Ihre Rückreise. Sie treffen auf Ihrer Fahrt durch das Hinterland auf das Schloss von Josselin, das romantisch über dem Fluss Oust liegt und schöne Fotomotive bietet. Über Le Mans und Chartres führt Sie Ihr Weg schließlich dann in den Raum Paris zurück. Hotelbezug und Abendessen.

10 Tag Heimreise nach dem Frühstück.

☑ Fahrt im komfortablen Fernreisebus
☑ 9 x Ü/HP in den genannten Hotels
☑ Stadtführung in Rouen
☑ geführte Besichtigung der Destillerie und Palais Benedictine mit Kostprobe des berühmten Likörs
☑ Eintritt und Besichtigung Mont St. Michel
☑ Besuch + Führung Fischkonservenfabrik inkl. Verkostung
☑ Ausflüge laut Programm
☑ Überfahrt von Vannes nach Locmariaquer
☑ Besichtigung und Verkostung Calvados Brennerei
☑ SSB Reiseleitung
☑ Taxiservice

Unterkunft lt. Beschreibung

Details
  • Preis pro Person im DZ
    2135 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 02.04.2023
    1965 €
  • Preis pro Person im EZ
    2615 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 02.04.2023
    2445 €

Unterkunft lt. Beschreibung

Unterkunft lt. Beschreibung