Beratung & Buchung: 0711 / 7885209
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Zur Almrauschblüte auf die Turracher Höhe - 6 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 829 € pro Person

Gesegnet mit besonderen natürlichen Attraktionen lädt der Bergsommer auf die Turracher Höhe. Die Natur um die Turracher Höhe ist geprägt von der Zirbe - ein seltener und international wenig verbreiteter Baum und wird als der größte zusammenhängende Zirbenwald Europas bezeichnet Die Höhenlage hat viele Vorteile - ein ganz besonders hervorzuhebendes Faktum ist die nahezu vollständige Pollenfreiheit. Wie angenehm, nicht vom Heuschnupfen oder anderen Pollen - wie im Tal - gequält zu werden. Mit seinen drei Bergseen (Turracher See, Grünsee und Schwarzsee), bewachsen von Österreichs größten zusammenhängenden Zirbenwäldern, umringt von den sanften und doch imposanten Gipfeln finden Naturgenießer und Erholungssuchende sowie Wanderer und Bergsteiger das Ihre.

1. Tag: Anreise auf die Turracher Höhe
07.00 Uhr ab Stuttgart. Auf der Turracher Höhe werden Sie im 4-Sterne-Hotel Turracher Hof von der Familie Degold mit einem Willkommensdrink begrüßt. Die Zimmer haben allen Komfort und einen herrlichen Ausblick. Mit dem Aufzug gelangen Sie in alle Stockwerke. Das Hotel ist bekannt für seine liebevolle Gastlichkeit und die sehr gute Küche. Nach dem Abendessen können Sie den Tag an der Bar ausklingen lassen.

2. Tag: Almrauschblüte auf der Nockalmstraße
Diesen Tag widmen Sie heute ganz der Almrauschblüte auf der Nockalmstraße. Die schönste Zeit des Jahres in den Nockbergen ist, wenn ab Mitte Juni der Almrausch blüht und die Nockberge sich in einen wunderbar rot leuchtenden Farbenteppich verwandelt. Der rostrote Almrausch und die sanften Hänge der Nockberge, eine ideale Kombination. Unzählige kleine Sträucher, die sich über Almwiesen und Gipfelhänge verteilen, und deren leuchtende roten Blüten wie kleine Farbkleckse ein riesiges Mosaik ergeben. Traude Degold, Ihre Hotelchefin, begleitet Sie durch die Blütenpracht. Sie umrunden den Naturlehrweg am Windebensee. Direkt neben der Straße auf einem gut ausgebauten Weg. Am idyllischen kleinen Bergsee machen wir nicht nur Bekanntschaft mit dem Almrausch, sondern mit vielen anderen Pflanzen und Sträuchern. Auf der Zechneralm legen Sie dann eine Pause ein und lassen sich die Jause inmitten der Almrauschblüte schmecken. Mit etwas Glück können Sie Erdmännchen beobachten.
Da im Herbst keine Almrauschblüte mehr ist, verbringen Sie weniger Zeit in den Nockbergen und fahren anschließend zur Malta Hochalmstraße. Die Strecke der 14,4 km langen Straße beeindruckt vor allem im mittleren Abschnitt mit dem „Klammfall“, dem „Keren-Tunnel“ und dem „Lange-Wand-Tunnel“.

3. Tag: Bahnerlebnis & Käsegenuss
Heute genießen Sie eine Eisenbahnreise wie vor 100 Jahren! Im Bahnhof Mauterndorf sehen Sie den historischen Fahrkartenschalter aus dem Jahr 1894 und hier bekommen Sie das Gefühl, wie die Menschen damals reisten! Mit dem historischen Zug fahren Sie durch das romantische Lungau, ein herrlicher Ausblick auf die Bergwelt ist immer dabei. Am Nachmittag geht es zum Fötschlbauer im Thomatal. In der dortigen Biokäserei dürfen Sie nach der Führung natürlich auch den Käse verkosten. Anschließend Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag: Villacher Alpe
Nach dem Frühstück fahren Sie zur Villacher Alpenstraße. Diese eindrucksvolle, 16,5 km lange Bergstraße hat sieben Kehren und überwindet 1.200 Höhenmeter. Spektakuläre Aussichten und einzigartige Naturerlebnisse erwarten Sie. Aufenthalt auf der Rosttratten mit Hütteneinkehr. Auf der Rückfahrt zum Hotel besuchen Sie am Ossiacher See noch die Stiftskirche im netten Städtchen Ossiach.

5. Tag: Millstätter See
Über den bekannten Urlaubs- und Kurort Bad Kleinkirchheim fahren Sie heute ins Drautal. Nahe der Stadt Spittal besuchen Sie in Baldramsdorf das 1.Kärntner Handwerksmuseum. Das Museum befindet sich im historischen Paterngschloss und besteht aus mehr als 40 traditionellen Handwerksstuben und Gewerbeabteilungen. Lassen Sie sich entführen in längst vergangene Zeiten und erleben Sie historische Berufswelten. Unzählige Modelle, Werkzeuge und Fotos werden zur Schau gestellt, und berichten von der Geschichte der alten Berufe. Anschließend geht Ihr Ausflug weiter an den Millstätter See. Auf dem zweitgrößten See Kärntens unternehmen Sie eine schöne Schiffsrundfahrt. Danach geht es mit dem Bus zurück auf die Turracher Höhe.

6. Tag: Rückreise

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus
  • 5 x Übernachtung mit Verwöhnhalbpension im 4-Sterne Hotel Turracher Hof mit reichhaltigem Frühstücksbüffet, 4 - gängiges Abendmenü teils in
  • Büffetform mit Menüauswahl, Salatbüffet mit
  • frischen Salaten der Saison, 2 Tischgetränke zum
  • Abendessen inklusive (Alkoholfreie 0,25, Bier 0,3,
  • Tischweine 1/8 l, Kaffee, Tee), 1 x hausgemachte
  • Kuchen und Kaffee, 1 x steirisches Bauernbuffet
  • Begrüßungsaperitif mit der Gastfamilie
  • Kleines Abschiedspräsent
  • Alle Ausflüge begleitet die Hotelchefin
  • Almrauschblüte mit Brettljause auf der Nockalmstraße (Juli-Termin)
  • Nockalmstraße und Malta-Hochalmstraße (September-Termin)
  • Schifffahrt auf dem Millstätter See
  • Bahnfahrt und Besuch der Käserei mit Verkostung
  • Eintritt Handwerksmuseum
  • Sämtliche Mautgebühren
  • 100 % klimaneutrale Reise
  • Taxiservice

Unterkunft lt. Beschreibung

Details
  • Preis pro Person im DZ
    829 €
  • Preis pro Person im EZ
    949 €

Unterkunft lt. Beschreibung

Unterkunft lt. Beschreibung