Beratung & Buchung: 0711 / 7885209
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Winter 2020/2021
jetzt online Blätternweiter...

Weihnachten im Karwendel am Achensee - 5 Tage

Weihnachten im Karwendel am Achensee
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
22.12.2020 - 26.12.2020
Preis:
ab 919 € pro Person

Es lebe die Tradition und das Brauchtum! In Tirol werden die alten Sitten und Gepflogenheiten, Riten und Bräuche noch gelebt und gerade zur schönsten Zeit des Jahres dargeboten. Sie sind eingeladen, Weihnachten in Tirol am Achensee traditionell zu erleben.

1. Tag: Anreise & Seeweihnacht auf dem Achensee
08.30 Uhr ab Stuttgart. Gut eingestimmt auf das bevorstehende Fest der Liebe reisen Sie nach Bayern. Vorbei an München erreichen Sie den Tegernsee. Nach einem Aufenthalt geht es über den Achenpass nach Tirol an den Achensee. Sie wohnen im 3-Sterne Gasthof Hubertus in Pertisau. Er liegt direkt an der Seepromenade. Alle Zimmer sind im Tiroler Stil eingerichtet und bieten eine Sitzgelegenheit und eine herrliche Aussicht auf den See oder die Berge. Zimmerbezug und gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Seeweihnacht & Steinölmuseum
Der Vormittag steht Ihnen zu einem schönen Winterspaziergang zur freien Verfügung. Gegen Mittag besuchen Sie das Steinöl-Museum und erfahren viel Interessantes über das Steinöl. Anschließend laden wir Sie zu Kaffee und Kuchen im Cafe Vitalberg ein. Danach fahren Sie mit dem Schiff von Pertisau zu einem der romantisch beleuchteten Stege und legen an. Sie werden von einer Gruppe Bläser mit Adventsliedern empfangen. Auf dem Schiff findet die alljährliche Seeweihnacht statt. Ein kleiner Weihnachtsmarkt mit vielen weihnachtlichen Köstlichkeiten, duftendem Glühwein und Handgemachtem. Genießen Sie dabei den Blick auf den winterlichen Achensee.

3. Tag: Pferdeschlittenfahrt & Bergweihnacht
Besonders romantisch wird es heute bei einer Pferdeschlittenfahrt durch die winterliche Achensee Region: Rhythmisch traben die Pferde durch die zauberhafte Landschaft, sie legen sich schnaubend ins Geschirr. Dick eingepackt genießen Sie die Fahrt durch die Täler des Karwendel bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein. Danach fahren Sie entlang des Achensees nach Achenkirch. Als unsere Großeltern Kinder waren, war es noch nicht selbstverständlich, dass in jeder Bauernstube ein Christbaum aufgestellt wurde. Stattdessen stellte die Krippe den Mittelpunkt des Weihnachtsgeschehens dar und diese besondere Inszenierung der Geburt Christi ist heute noch für viele Menschen ein wichtiger Teil der Weihnachtszeit. Im Heimatmuseum „Sixenhof“ kann man diese Tradition kennen lernen: Mitten im jahrhundertealten Stall stehen lebensgroße Figuren, umgeben von echten Schafen und einem Esel. Hier können Sie die Heilige Nacht erleben, sich in der alten Rauchküche bei einer Jause mit Glühwein aufwärmen und den Christbaum in der einstigen Kammer der Bauersleute bewundern. Der Sixenhof, der 1361 als typischer Tiroler Einhof errichtet wurde, ist heute ein Heimatmuseum. Bei der Bergweihnacht haben Sie auch die Möglichkeit die 14 Schauräume zu besichtigen. In einer Bauernkammer sehen Sie unter anderem eine der ältesten Krippen des Achentals. Am späten Nachmittag kehren Sie zurück zum Hotel, wo Sie am Abend ein ausgezeichnetes
festliches Weihnachtsessen erwartet.

4. Tag: Auf den Spuren der Stillen Nacht
Genießen Sie das Tiroler Frühstücksbuffet bevor Sie mit dem örtlichen Reiseleiter Franz Lückemeyer zu einer schönen Ausflugsfahrt auf den Spuren der Stillen Nacht aufbrechen. Über die Kanzelkehre fahren Sie ins Inntal und weiter ins Zillertal nach Fügen. Dort besuchen Sie das Barockschloss. Das Schloss ist an seinem vierflügeligen Bau mit den zwei Türmchen und dem Rundbogenportal aus Marmor erkennbar, innen befindet sich ein großer Schlosshof. Besonders schön ist die Innenausstattung im Stil des 17. Jahrhunderts, die barocke Stiege mit dem Wappen der Grafen Fieger (1793) sowie die Schlosskapelle von 1681 mit dem geschnitzten Bild Mariahilf. Anschließend steht der Besuch im Heimatmuseum auf dem Programm. Hier im Museum in der Widumspfiste wird als Schwerpunkt die Geschichte der Zillertaler Sängerfamilien und die damit verbundene Verbreitung des Liedes „Stille Nacht“ in die ganze Welt dokumentiert. Anhand von Bildern, Notenbüchern, Exponaten und Dokumenten kann man die Reisen der Sänger in die Welt nachvollziehen. Weiter geht Ihr Ausflug zum nostalgischen Strasser Häusl bei Hippach. Es wirkt wie eines von vielen alten Zillertaler Bauernhäusern, wäre da nicht die ungewöhnliche Geschichte der Strasser Kinder, die das Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht“ mit ihren Konzertauftritten weltberühmt gemacht haben. Es scheint die Zeit stehen geblieben zu sein in dem kleinen Weiler Laimach bei Hippach. Das uralte Bauernhäusl am Wiesenrand mit seinen schweren rauchgeschwärzten Balken, dem breiten Balkon und den winzigen Fensterläden hat in knapp 300 Jahren sein Aussehen kaum verändert. Im Lauf des Nachmittags kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück.

5. Tag: Rückreise
Nach dem Frühstück beginnen Sie die Rückreise nach Deutschland.

• Fahrt im komfortablen Fernreisebus
• 4 x Übernachtung mit Frühstück im Gasthof St. Hubertus in Pertisau
• 4 x Abendessen im Hotel
• Pferdeschlittenfahrt ins Karwendelgebiet
• Teilnahme an der Seeweihnacht mit Schifffahrt
• ganztägige örtliche Reiseleitung am 25.12. durch Franz Lückemayer inklusive aller Eintritte
• Besuch der Tiroler Bergweihnacht im Sixtenhof inklusive Bergweihnachtsjause
• Eintritt Steinölmuseum inkl. Kaffee + Kuchern
• Kurtaxe
• 100 % klimaneutrale Reise
• Taxiservice

Unterkunft lt. Beschreibung

Details
  • Preis pro Person im DZ
    919 €
  • Preis pro Person im EZ
    969 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Zuschlag Achentaler Hof
    156 €

Unterkunft lt. Beschreibung

Unterkunft lt. Beschreibung