Beratung & Buchung: 0711 / 7885209
Reisesuche öffnen

Reisefinder

Winter 2018/2019
jetzt online Blätternweiter...

Weihnachtsfeiertage im zauberhaften Südtirol - 7 Tage

Weihnachtsfeiertage im zauberhaften Südtirol
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
22.12.2018 - 28.12.2018
Preis:
ab 1015 € pro Person

Etwas mehr als 5000 Einwohner zählt die attraktive Feriengemeinde Latsch im Vinschgau. Sie liegt 25 km von Meran entfernt und erstreckt sich von 620 Metern Seehöhe weit hinauf auf 3.257 Meter Seehöhe. Den höchsten Punkt bildet das so genannte Hasenöhrl, welches zum Teil noch von Gletschern überzogen ist. Das Nebeneinander von mediterranen Einflüssen und alpiner Natur macht einen Aufenthalt in Latsch so interessant.

1. Tag: Anreise Vinschgau
07.30 Uhr ab Stuttgart. Anreise über die Autobahn Ulm – Fernpass – Imst – Landeck – Reschenpass – nach Latsch im Vinschgau. Traumhafte Landschaft, romantische Dörfer und mittelalterliche Burgen prägen das Erscheinungsbild. Zimmerbezug im 3-Sterne-Superior Hotel Vermoi, welches sich inmitten der Südalpen befindet. Es erwarten Sie schöne Zimmer mit schlicht-traditionellem Flair und atemberaubendem Blick auf den nur fünf Gehminuten entfernten Dorfkern von Latsch. Erleben Sie einen Urlaub voller Gastfreundschaft und Südtiroler Charme. Freuen Sie sich auf schmackhafte Südtiroler Spezialitäten, ausgesuchte Weine sowie italienische und internationale Küche. Zur Entspannung stehen Ihnen das Hallenbad, sowie die Sauna zur Verfügung. Gemeinsames 4-Gang-Abendessen.

2. Tag: Brixen – Kloster Neustift - Weinprobe
Nach dem Frühstücksbuffet Fahrt mit Ihrer örtlichen Reiseleiterin in die Bischofsstadt Brixen. Dort erklärt Sie Ihnen alles Wissenswerte bei einer Stadtführung. Die großen und kleinen Lauben, die Altstadtgassen und Bürgerhäuser mit vielhundertjähriger Tradition bestimmen den Charakter der Stadt, ebenso die Bischofsburg mit ihrem Arkadenhof und der Dombezirk mit dem barocken Dom. Anschließend besuchen Sie das Kloster Neustift, das als Kunst- und Kulturstätte berühmt ist. Bei einer Führung bietet sich Ihnen geschichtlich und kunsthistorisch Interessantes und Sehenswertes: Die lichtdurchflutete Stiftskirche ist der südlichste Vertreter des süddeutschen Spätbarocks und lädt zum Verweilen und stillen Gebet ein. Daran schließt sich der Kreuzgang mit seinem gotischen Gewölbe und Fresken verschiedener Künstler an. In der Pinakothek sind eine Reihe gotischer Tafelbilder und Altäre von Friedrich Pacher und seiner Schule, wertvolle Handschriften und andere liturgische Kostbarkeiten, sowie wissenschaftliche Geräte und historische Instrumente ausgestellt. Ein Juwel stellt schließlich die Stiftsbibliothek mit ca. 92.000 Bänden und ihrem großen Saal im Rokokostil dar. Bei der anschließenden 4-er Weinprobe verkosten Sie 2 Weiß- und 2 Rotweine der Stiftskellerei Neustift. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

3. Tag: Freizeit – Heilig Abend
Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur Verfügung. Sie haben die Möglichkeit die Hoteleinrichtungen zu nutzen oder einen ausgedehnten Spaziergang zu machen. Serviert wird Ihnen heute Abend ein „Christkindlessen“.

4. Tag: Bozen - Krippenausstellung St. Pauls
Vormittags zeigt Ihnen Ihre örtliche Reiseleiterin die Sehenswürdigkeiten von Bozen. Anschließend bildet das romantisch und weihnachtlich beleuchtete Weindorf St. Pauls bei Eppan die ideale Kulisse für eine Krippenausstellung der besonderen Art. Denn anstatt die traditionellen Tiroler Krippen in einem Vereinshaus oder in einer Kirche auszustellen, zeigt man sie hier in den Schaufenstern, hinter Fensterchen, in Erkern, Nischen und vor historischen Häusern. Rund 100 Krippen werden in den Gassen von St. Pauls bei Eppan zu sehen sein. Die Weihnachtsbeleuchtung taucht das urige Dorf in stimmungsvolles Licht und setzt auch die ausgestellten Krippen richtig in Szene. Rückfahrt ins Hotel. Heute werden Sie mit einem festlichen Gourmetmenü verwöhnt.

5. Tag: Grödnertal
Ihr heutiger Ausflug führt Sie mit Ihrer örtlichen Reiseleiterin ins Grödnertal nach Wolkenstein. Aufenthalt und Möglichkeit zu einer Schneewanderung. Berühmt ist das Grödnertal nicht nur wegen seines Wintersports, sondern auch wegen seiner Holzschnitzereien. In den einzelnen Ortschaften finden Sie viele, die diesem Kunsthandwerk nachgehen und wahre Kunstwerke aus Holz schaffen. Rückfahrt über St. Christina – St. Ulrich – Kastelruth zum Hotel.

6. Tag: Auf den Spuren des „Laaser Marmors“
Fahrt nach Laaser. Dort erhalten Sie eine Einführung zum Thema mit einer kommentierten Großbild-Diaprojektion „Der Laaser Marmor, Südtirols edelster Naturstein“ - Sie sehen Bilder vom Abbau und der Gewinnung des Marmors hoch am Jennmassiv in aktuellen und historischen Fotos. Anschließen besichtigen Sie die Ausstellung, Werkstätte an der Berufsfachschule für Steinbearbeitung „Johannes Steinhäuser“, an der Steinmetze und Steinbildhauer ausgebildet werden. Danach widmen Sie sich dem sakralen Bereich, der romanischen Marmorkirche aus dem 12. Jahrhundert, sehen die vielen Marmorgrabsteine am Laaser Friedhof und schließen das Marmorerlebnis mit der Besichtigung des Blocklagers im Laaser Marmorwerk ab. Rückfahrt zum Hotel. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

7. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück Rückreise nach Stuttgart.

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus
  • 6 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im 3-Sterne-Superior-Hotel Vermoi
  • 4 x 4-Gang-Menü mit Salatbuffet
  • 1 x Christkindlessen am 24.12.
  • 1 x festliches Gourmet-Menü am 25.12.
  • 3 x ganztägige örtliche Reiseleitung am 23.12., 25.12. und 26.12.
  • Stadtführung Brixen und Bozen
  • Führung und Eintritt Kloster Neustift
  • 4-er Weinprobe im Kloster Neustift
  • Führung „auf den Spuren des Laaser Marmors“
  • Kostenlose Nutzung von Hallenbad und Sauna
  • 100 % klimaneutrale Reise
  • Taxiservice

 

Unterkunft lt. Beschreibung

Details
  • Preis pro Person im DZ
    Top Angebot
    1015 €
  • Preis pro Person im EZ
    Top Angebot
    1135 €

Unterkunft lt. Beschreibung

Unterkunft lt. Beschreibung

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk