Beratung & Buchung: 0711 / 7885209
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 

Zentralschweiz - Zuger See - Vierwaldstätter See - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
22.08.2021 - 25.08.2021
Preis:
ab 759 € pro Person

Die Zuger Altstadt lädt ein zur Zeitreise. Die mittelalterliche Altstadt ist voller prächtig renovierter Bauten und liegt direkt am Zugersee: ein touristisches Muss. Ein besonderes Highlight: blau-weiss leuchtet die Turmhaube des Zytturms von weitem. Der 52 Meter hohe Turm ist für jedermann kos-tenlos begehbar – und ebenfalls ein Erlebnis erster Güte. Was gefällt Ihnen am besten an Zug? Auf diese Frage wird man eine Vielzahl an Antworten erhalten. Doch wir garantieren Ihnen, dass der Zu-ger Sonnenuntergang die meistgehörte Antwort sein wird. Die Stadt liegt am Ostufer des Zugersees. Abends taucht die untergehende Sonne den See in Orange, Rot und Gelb. Man bleibt stehen und hält inne. Kein Wunder gilt der Zuger Sonnenuntergang als einer der schönsten weltweit. Und dann der Vierwaldstätter See: Am Anfang war die Zentralschweiz. Hier begann mit dem Bund der Luzerner, Urner, Schwyzer und Unterwaldener auf dem Rütli die Schweiz. Das gebirgige Land rund um den Vierwaldstätter See ist reich an Traditionen, geschichtsträchtigen Plätzen und landschaftlichen Schönheiten. Den besten Überblick auf all diese Kleinode bieten die Gipfel und Bergrücken, die wir mit den verschiedenen Bergbahnen erklimmen.
 

1. Tag: Anreise über Zürich nach Zug.
07.30 Uhr ab Stuttgart. Anreise nach Zug ins 4-Sterne Superior Parkhotel. Das Design der Zimmer ist elegant und zeitgemäss, alle Zimmer wurden im 2018 renoviert. Parkettboden, hochwertige Bettwäsche, Bockspringbetten, bequeme Matratzen & Klimaanlage. Queen-size Betten (160 x 200cm) oder ein trennbares Twin-bed Bett (2x 100 x 210 cm), Badezimmer mit Dusche oder Badewanne, Haartrockner, Möglichkeit zum Kaffee- oder Teekochen, Schreibtisch, Telefon, gratis WLAN, Minibar, Safe, Flatscreen-TV, Nichtraucherzimmer. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Auf den Spuren des Wilhelm Tell – Rigi - Kulm
Heute wandeln wir auf den Spuren des Schweizer Nationalhelden, Wilhelm Tell. Wir fahren nach Küssnacht. Hier besuchen wir die berühmte „Hohle Gasse“, in welcher der Sage nach Wilhelm Tell den Reichsvogt Gessler erschossen haben soll. Eine kleine Tellskapelle und die Ruinen der Gesslerburg erinnern an das dramatische Ereignis. In Arth-Goldau beginnt dann unsere Fahrt mit der Zahnradbahn der „Blauen Linie“ auf den Rigi-Kulm. Mittagspause und Aufenthalt. Lohnenswert ist der Fußweg zur Aussichtsplattform mit einem grandiosen Panorama-Rundumblick. Am Nachmittag fahren wir mit der „Roten Linie“ der Rigibahn talwärts nach Vitznau. Es geht weiter auf der berühmten Axenstraße entlang des Vierwaldstätter Sees mit Blick auf die gegenüber liegende Rütliwiese zur Tellsplatte mit der Tellskapelle. Wir folgen weiter der Axenstraße nach Altdorf. Fotostopp am Telldenkmal. Zurück geht es durch den Seelisbertunnel nach Luzern und Zug.

3. Tag: Zug – Zugersee – Zuger Kirschtorte – Zugerberg
Nach dem Frühstücksbuffet Führung durch die Zuger Altstadt, die mit ihren Erkern, bunten Fassaden und kleinen Gassen ein idyllisches Bild abgibt. Doch die Geschichte der kleinen Stadt am See war bewegter, als ihr beschaulicher Anblick es heute vermuten lässt! Sie erfahren das Wichtigste über die Geschichte der Stadt Zug, über ihre Höhepunkte und über ihre Katastrophen. Erkunden Sie den charakteristischen Zytturm, das Rathaus mit dem Gotischen Saal, den Pulverturm, die spätgotische St.-Oswalds-Kirche und das alte Beinhaus. Um die Mittagszeit erwartet Sie die Große Seenrundfahrt auf dem Zugersee (2 ½ Std.). Danach erfahren Sie Zuger Tradition in der Confisserie Speck bei einer Herstellungs-Demo der berühmten Zuger Kirschtorte mit anschließender Kirschtorten-Verkostung mit Kaffee. Zum Abschluss des Tages geht es mit der Standseilbahn auf den Zugerberg mit herrlichem Panorama und einem gemütlichen Berg-Restaurant.

4. Tag: Zug – Pilatus-Kulm – Heimreise
Morgens Fahrt nach Alpnachstad. Hier folgt als absoluter Höhepunkt die Fahrt mit der Zahnradbahn auf der spektakulären Strecke – mit bis zu 48% Steigung die steilste Zahnradbahn der Welt – zum Pilatus-Kulm, dem Hausberg von Luzern. Auf dem Gipfel erwartet den Besucher nicht nur ein Panorama-Restaurant und verschiedene Treppenwege zu großartigen Aussichtspunkten auf die Alpenwelt vom Säntis bis zur Blümlisalp, auf den Vierwaldstätter und Zuger See und auf das schweizerische Hügelland, sondern auch eine gruselige Drachensage: “Im Sommer 1421 flog ein gewaltiger Drache zum Pilatus und stürzte so nah bei Bauer Stempflin in die Tiefe, dass dieser in Ohnmacht fiel. Als er wieder zu sich kam, fand er einen Klumpen geronnenes Blut und den Drachenstein, dessen Heilwirkung 1509 amtlich bestätigt wurde.” Nach unserem Aufenthalt erfolgt die Talfahrt mit der Luftseilbahn “Dragon-Ride” (Ritt auf dem Drachen) nach Kriens. Heimreise zu den Ausgangsorten.
 

  • Fahrt im komfortablen Fernreisebus
  • 3 Übernachtungen mit Halbpension im 4-Sterne-Superior-Parkhotel in Zug
  • Kurtaxen
  • Geführte Stadtbesichtigung in Zug
  • Schifffahrt auf dem Zugersee
  • Zuger Kirschtorte mit Kaffeeplausch
  • Standseilbahn auf den Zugerberg
  • Zahnradbahn zum Rigi-Kulm
  • Zahnradbahn zum Pilatus-Kulm
  • Talfahrt mit der Dragon-Ride Luftseilbahn nach Kriens
  • 100 % klimaneutrale Reise
  • Taxiservice

Unterkunft lt. Beschreibung

Details
  • Preis pro Person im DZ
    759 €
  • Preis pro Person im EZ
    859 €

Unterkunft lt. Beschreibung

Unterkunft lt. Beschreibung